Berichte & Fotos

Jahresbericht Aerobic & Tanz

Wie jedes Jahr findet Ende März der Gymnastik-Testtag statt, wo die Mädchen die eingeübten Teste vor einer Jury vorturnen können. Nach den Weihnachtsferien ging es sofort ans Einstudieren der Tänze. Wir konnten insgesamt drei Gruppen bilden, welche je einen unterschiedlichen Tanz einstudierten.

Am 29.März war es dann soweit. Dieses Jahr fand der Testtag, nicht wie in den vorangegangenen Jahren in Matten, sondern in der ABC-Halle in Spiez statt. Dort angekommen, ging es direkt zum Anziehen in die Garderobe. Nach dem gemeinsamen Aufwärmen ging es auch schon los. Die Mädchen waren alle sehr nervös, den Tanz vor der Jury und dem Publikum vorzuturnen. Doch die Sorgen machten sie sich unnötig, denn sie haben alle bestanden und ihre Abzeichen bekommen. Beim ersten Test ohne Handgeräte erreichten sie den 1. und 2.Platz und beim Test 2-Ball den 3.Platz!! Wir waren stolz auf die Mädchen und sagten Spiez “tschüss, u bis nächscht Jahr“.

Nach dem Einstudieren der Gymnastikteste ging es mit einem gemeinsamen Tanz weiter. Unser Ziel: den Tanz am 2.November am Jugendcup in Uetendorf vorzuturnen.
Doch damit wir dieses Ziel erreichen konnten, mussten wir drei Leiterinnen, Olivia, Chantal und ich, einen Tanz schreiben und die dazu passende Musik finden.

Der Tanz entstand Schritt für Schritt und wir fingen mit den Proben an, bevor wir ihn fertig geschrieben hatten. Um etwas Abwechslung in den Tanz zu bringen, integrierten wir in den Tanz Akrobatik und ein Kissen als Handgerät.
Die Zeit verging wie im Flug und plötzlich stand der 2.November bereits vor der Tür. Es war ein sonniger Tag und unsere Gruppe freute sich auf die Vorführung in der Bach-Turnhalle. Am Morgen fand der erste Durchgang statt und nach dem Mittag die zweite Vorführung, wo sich die Mädchen noch einmal verbessern konnten. Es hat zwar nicht aufs Podest gereicht, aber wir sind sehr stolz auf die Leistung der Gruppe. Es war ein super Tag, den wir in guter Erinnerung behalten werden.

Das Jahr rundeten wir mit einem Spielabend ab und Olivia brachte jedem Mädchen ein Säckli mit Nüssli, Manderindli und Süessem , sowie einem frischgebackenen „Tübli“ mit.

Olivia, Chantal und Sara