Berichte & Fotos

Jahresbericht ELKI

Das Jahr 2021 war für uns beide (Petra Christinat und Andera Stauffer) nicht immer einfach. Wir mussten immer wieder unsere Turngruppen den geltenden Corona-Massnahmen anpassen. Manchmal durften wir kein Turnen geben, dann nur noch kleine Gruppen und dann plötzlich nur noch mit dem Zertifikat. Es war schön zu sehen, wie flexibel auch die Eltern waren. Sie halfen super mit, die Corona-Massnahmen umzusetzen und blieben uns treu, auch wenn sie eine Zwangspause eingehen mussten.

Die Turnstunden gestalteten Petra und ich immer nach Thema und nach den Grundtätigkeiten des Mukiturnen. Auch die Jahresfeste und Jahreszeiten wurden bei uns in den Turnstunden mit einbezogen.

Nach den Frühlingsferien durften wir mit dem Turnen wieder beginnen, jedoch nur in kleineren Gruppen. Wir lösten das so, indem wir die Gruppe in zwei Gruppen teilten und so ein Wechsel stattfand. 1 Woche Gruppe 1, 2 Woche Gruppe 2. So konnten wir bis zu den Sommerferien Turnen. In der letzten Schulwoche vor den Sommerferien durften wir den Abschluss bei Petra in der Uetendorfer Badi machen. Das war super schön für uns alle. Danke nochmals liebe Petra dafür.

Nach den Sommerferien konnten wir wieder normal in den Turnbetrieb starten. Ein paar alte Muki`s blieben ein paar neue kamen dazu.

Nach den Herbstferien konnten wir noch ein paar Lektionen normal turnen und dann in der Vorweihnachtszeit kam leider wieder alles anders. Die Masken und Zertifikatsplicht wurde wieder eingeführt. Petra und mir war es jedoch sehr wichtig, das schwierige Jahr mit allen Muki`s noch zu beenden. Darum planten wir einzeln mit unseren Turngruppen eine Abschlusslektion draussen. So konnten wir uns noch von allen Kinder und Eltern verabschieden. Jetzt hoffen wir, dass wir bald wieder alle miteinander turnen können.

Es war wirklich ein Jahr, indem sich jeder immer wieder neu anpassen musste. Wir danken allen, die uns so gut unterstützt und begleitet haben. Weil Petra und ich lieben es Woche für Woche mit den Kindern und Ihren Eltern schöne und aufregende Turnstunden zu erleben.

Petra & Andrea