Berichte & Fotos

Kandergrund-Uetendorf

Der Start in unser drittes Saisonspiel gegen Kandergrund war miserabel. Nach einem 0:11 folgte unser 1. Punkt und danach eine weitere miserable Phase. Bis am Ende des ersten Satzes besserte sich das nicht.

Der Start in den zweiten Satz verlief besser. Wir steigerten uns deutlich und konnten das Hoch bis zum Ende des zweiten Satzes weiterziehen. "Iz läbe mer!", ertönte es aus dem Feld.

Im dritten Satz zeigte sich unser frisch erlangtes Leben. Wir kämpften hart und gewannen den Satz knapp mit 26:24. Mit dem letzten Punkt war Lichterlöschen. Nur ein kurzer Stromausfall.

Nach der kurzen Geisterstunde ging es im vierten Satz munter weiter. Ein erneut knapper Satz endete zu unseren Gunsten. Pünktlich zum Ende ging das Licht wieder aus. Danach war noch ein paar Mal dunkel und dann wieder hell, das war auf jeden Fall ein Erlebnis.