Berichte & Fotos

Jahresbericht Jugi Unterstufe

Nachdem wir im 2014 mehr oder weniger unerwartet zwei Leiterinnen ersetzen mussten und von der grossen Anzahl teilnehmender Mädchen überrascht wurden, hat sich im vergangenen Jahr der Turnbetrieb in der Mädchenriege Unterstufe wieder eingependelt.

Nebst Fränzi Aebersold und Barbara Jampen hat nun auch Julie Schulhofer eine J+S-Leiterausbildung und kann somit auch eigene Lektionen durchführen. Karin Kauz und Selina Zingg sind als Hilfsleiterinnen wichtige Stützen im Leiterteam. Selina hat auch schon selber Lektionen geplant und zusammen mit einer J+S-Leiterin durchgeführt. Seit Oktober 2015 hilft auch noch Nadja Beyeler mit. Sie ist 13 Jahre alt und möchte später einen Beruf lernen, in welchem sie mit Kindern arbeiten kann. Sie nutzt die Mithilfe im Turnen um erste Erfahrungen zu sammeln. Und wer weiss, vielleicht gewinnen wir so eine zukünftige J+S-Leiterin für den DTV.

In der Turnhalle und auf dem Sportplatz setzten wir alles daran, ein abwechslungsreiches Programm zu bieten, welches Spass macht und die Kinder motiviert sich sportlich zu betätigen. Die Mädchen belohnen uns dafür mit ihrem Einsatz und ihren strahlenden Gesichtern. Wie jeden Sommer zogen ein paar Turnerinnen in die Mädchenriege Oberstufe weiter und andere haben „ihre“ Sportart gefunden und die Jugi verlassen. Mit all den neuen Gesichtern in unserer Gruppe sind es immer noch knapp 30 Mädchen, die am Donnerstagabend mitmachen.

Wir haben auch dieses Jahr wieder am UBS-Kids Cup in Uetendorf und nach den Sommerferien am Westamt Turntag in Blumenstein teilgenommen. Die Resultate waren durchaus erfreulich. Der Höhepunkt war sicher die Teilnahme am Vereinswettkampf am Oberländischen Jugendturntag in Zweisimmen. Wir absolvierten die Disziplinen Weitsprung, Ball Weitwurf, den Jugendparcours in Form eines Hindernislaufes und den Allroundparcours. Am Schluss erreichten die Mädchen den guten 4. Platz und als Sahnehäubchen obendrauf gab es noch den zweiten Rang in der Pendelstafette. Aufgrund der guten Rückmeldungen zu diesem Anlass werden wir zusammen mit der Mädchenriege Oberstufe nächsten Juni am Kantonalen Turnfest in Thun am Vereinswettkampf teilnehmen.

Damit dies alles so gut funktioniert, braucht es auch den Verein im Hintergrund, der für uns Leiterinnen die guten Rahmenbedingungen schafft. Wir danken deshalb allen, die uns im letzten Jahr in irgendeiner Form unterstützt haben.

Für die Leiterinnen der Mädchenriege Unterstufe
Barbara Jampen