Berichte & Fotos

Jahresbericht Volley

Nach einer kleinen Pause über die Feiertage starteten wir im Januar mit viel Elan und Energie, für die zweite Meisterschaftshälfte, ins neue Jahr! Schon bereits nach der Hälfte der Meisterschaft standen wir auf dem 1. Platz. Unser Ziel war es diese Position zu verteidigen und wieder in die Gruppe B aufzusteigen. Dies gelang uns und Ende April stand fest: Wir werden die Saison 2014/2015 wieder in der Gruppe B absolvieren.

Damit wir am Turnfest 2014 in Toffen eine gute Falle machen im Volleyball, hiess es nach der Meisterschaft:
So mir starte mit dä Fachtest Üebige.
Dank dem dass Anuk sich so kurzfristig entschieden hat unserem Verein beizutreten und gerade am Turnfest zu starten, stand dem Einsatz nichts mehr im Wege.

Nun war es soweit und wir reisten gemeinsam nach Toffen. Die Bedingungen waren Top. Einfach Sonne satt. Was wir ja in diesem Sommer nicht oft erleben konnten.
Wir waren bereit unser Bestes zu geben. Mit der Gesamtnote 7.88 haben wir unser Ziel leider verpasst. Aber wir hatten riesig Spass und das war das Wichtigste.

Nach der langen Sommerpause durften wir viele Neue/Alte Gesichter begrüssen. Dies freute mich sehr. Nun war die Aufgabe klar. Alle Spielerinnen auf den gleichen Stand zu bringen. Sei es Technisch wie auch bei unserem Spielsystem. Denn die Meisterschaft stand vor der Tür.

Wir starteten gut in die neue Saison. Die ersten beiden Spiele verloren wir erst im 5. Satz. Doch leider konnten wir dies nicht weiter ziehen. Wir spielten konzentriert, gaben alles daran jeden Ball zu holen und viele Punkte zu machen. Aber das Quantum Glück stand nicht auf unserer Seite. Momentan stehen wir mit 2 Punkten auf Platz 7.

Aber wir lassen die Köpfe nicht hängen. Wir wissen alle wenn wir voller Elan, Energie, Enthusiasmus und Einsatz weiterfahren, können wir noch viele Punkte erzielen. Und wer weiss vielleicht reicht es ja zum in der Gruppe B zu bleiben.

Ich freue mich auf das neue Jahr, darauf dass wir ein tolles Team haben und bin gespannt was uns das Jahr 2015 bringt.

Olivia Stucki