Berichte & Fotos

Jahresbericht Jugi Oberstufe

Der neue Schulbeginn nach den Sommerferien gab Carmen und mir zu denken. Es waren gerade mal 6 Mädchen, die die Jugi besuchten. Das ist zu wenig um eine Jugi führen zu können. Wir gaben uns noch die Zeit bis nach den Wettkämpfen im September. Die Mädchen motivierten wir, dass sie Werbung in der Schule machen sollen. Langsam kamen immer mehr Mädchen in die Jugi und wir füllten langsam aber sicher wieder unsere Halle. Bis Ende Jahr waren es doch 20 Mädchen.

Wir nahmen wieder an zwei Wettkämpfen teil.

Jugitag Wimmis, 30. August
In Uetendorf nahmen wir den 8.45 Uhr Zug und fuhren nach Wimmis. Barbara und ich teilten nach dem Aufwärmen die Kinder auf. Die Anlagen waren sehr gut. Beachte man, dass der Sommer doch seine Spuren auf dem Feld hinterlassen hat. Um sich anzumelden, musste man durch den Sumpf waten. Zum Glück waren die Anlagen nicht in so einem Zustand, so dass die Kinder motiviert und vollen Elan das Beste aus sich herausholen konnten. Vor allem der lange Lauf war eine Herausforderung. „Super, sehr gut, weiter so, hop und ziä!“ Waren die Klänge, die die Mädchen auf ihrem Lauf von den Leiterinnen und den Eltern zu hören bekamen. Wir waren sehr stolz auf ihre Leistungen. Am Abend konnten wir mit 5 Auszeichnungen zufrieden nach Hause gehen.

Westamt Blumenstein, 6. September
Die Kinder trafen Fränzi und ich direkt auf dem Festgelände. Sonne pur und naturnahes Wettkampfgelände erwartete die Kinder. Carmen und ich starteten schon am Morgen in der LA unter den Seniorinnen. Beide waren anschliessend leicht lädiert aber das lachen konnte man uns nicht nehmen. Der Höhepunkt war wie an jedem Westamt die Pendelstafette. Nervös waren sie. Auch die Kleinsten machten voll mit und es war super. Nach dem Wettkampf durften die Girls die Aktiven beim Allround anfeuern. Bis zur Rangverkündigung wollten sie den Allround selber ausprobieren. Am Montag nahmen wir diese Disziplinen gleich in der Jugi auf.
Podestplätze waren auch zu verzeichnen. 1x Gold und 2x Silber. SUPER!!

Die Girls waren auch auf die Podestplätze ihrer Leiterinnen stolz. Silber und Bronze. BRAVO!!

Das Turnerjahr beendeten wir mit dem Chlouseturnen, wo Carmen und ich den Kinder Schoggi, Zopf und Tee ausschenkten. Mmh wurde da geschlemmt.

Januar 2015, Christine + Carmen