Berichte & Fotos

Matten - Uetendorf

Unser letzter Match vor Weihnachten führte uns nach Matten.
In der Garderobe war es dermassen kalt, dass uns die Füsse fast einfroren. Aber wir liessen uns nichts anmerken und starteten voller Motivation in das Spiel.

Der erste Satz begann gar nicht schlecht und wir konnten uns ein paar Punkte Vorsprung erarbeiten. Dann hatten wir extrem Mühe mit der Abnahme von einem Anspiel – und der Vorsprung verwandelte sich in einen Rückstand. So ging dieser Satz mit 25:14 an Matten.

Im zweiten Satz war die Partie sehr ausgeglichen. Es entstand ein schönes Volleyballspiel, welches 22:25 für uns endete.

Leider verlief der folgende Satz nicht wunschgemäss. Schnell gerieten wir in Rücklage. Matten sah unsere Löcher genau oder smashten schön in die hinteren Ecken. Auch all unsere Wechsel fruchteten nichts und wir mussten diesen Satz 25:12 abgeben.

Aber nun konnten wir wieder auf unserer starken Seite spielen und siehe da: Die Anspiele, Smashs und auch wenige Blocks gelangen. Mit einem 16:25 gingen wir in die Verlängerung. Nun liessen wir nichts mehr anbrennen, gaben alles und liessen den Gegner nicht mehr in sein Spiel finden. Der Match endete mit 6:15 und wir dürfen zwei Punkte auf unserem Konto gutschreiben.

Liliane