Berichte & Fotos

Skiweekend

Samstag: wir das sind 10 Frauen treffen uns um 08.45 im Elsigbach. Hoch geht's zur Elsigenalp wo wir unser Gepäck im Berghaus Elsigenalp abstellen.
Wetter: Nebel, leichter Schneefall. Trotz allem fahren wir los…wir sind ja fürs Skifahren gekommen. Die Pisten sind top, die Sicht flop. Einige Fahrten bringen wir hinter uns, die ersten kehren in der Elsighütte bei Hans ein und bleiben gleich bis die restlichen um 11.45 zum Zmittag eintreffen. Im Stübli konnten wir uns verpflegen mit herrlicher Wurst, Murmelisalat, Panini mit Schinken, Ananas und Käse etc. Bezahlen bitte. .. ja wollt ihr kein Dessert sagt Hans er habe feine Crèmeschnitten eingekauft.. ja nun im Moment ist kein Hunger mehr vorhanden, wir gönnen uns diese später. Nun lockert sich der Nebel. Wir stehen vor der nächsten Abfahrt…was ist das dort drüben… Gämsen 5,6,7? Oder eine Kuh… ein Pferd.. es wird gelacht und Gämsen sind es wirklich. Nun stösst auch noch Selina zu uns und somit sind wir komplett.
Den Abend geniessen wir bei einem feinen Essen, Wein und Dessert. Christine hat das Dog mitgenommen und so wird zu sechst gespielt. Ich verfolge gespannt den Verlauf. Die Übrigen spielen ein Quiz, weiter gings mit Gems und schliesslich noch mit einem UNO. Feierabend und gute Nacht.

Sonntag: Frühstück gegen 08.00 Uhr, packen und ab auf die Piste: Zeit Durchgang Drehkreuz 08.53.
Wetter: Sicht ganz ordentlich, es beginnt verstärkt zu schneien. Den ganzen Tag war es sehr wechselhaft. Die Pisten sind hervorragend und wir fast alleine im Gelände. Mittagessen wieder bei Hans. Nicole und Daniela versuchen sich im leere Petfläschli aufeinander stellen… nochmals einige Fahrten und zum Abschluss ein Zvieri bei Hans.

11.02.2018, Ida