Berichte & Fotos

Jahresbericht Jugi Unterstufe

Auch im 2017 durften wir in der Mädchenriege Unterstufe wieder mit vielen lebhaften und motivierten Mädchen den Donnerstagabend verbringen.

Im ersten Quartal wurden in einem abwechslungsreichen Programm möglichst viele Bewegungsformen trainiert. Beim Spielen legten wir den Schwerpunkt auf das Lernen von einfachen Mannschaftsspielen wie "Alaska" und "Tschukball". Nach den Frühlingsferien galt es die Disziplinen der Leichtathletik wieder einzuüben, damit die Mädchen für die bevorstehenden Wettkämpfe bereit waren. Leider hatten wir an zwei von drei Wettkampftagen nasses und kaltes Wetter. Die Athletinnen liessen sich aber davon nicht beirren und zeigten vollen Einsatz ganz nach dem Motto "Mitmachen kommt vor dem Rang".

Der Trainingsschwerpunkt nach den Sommerferien bis Anfang November lag eindeutig beim Üben für unserem Auftritt an der Turnvorstellung "100 Jahre Hotel Stockhornblick Uetendorf". Unsere Darbietung hiess "in der Waschküche". Die Kinder stellten mit Springseilen und verschiedenen Arten von Purzelbäumen dar, wie die Wäsche in der Waschmaschine herumwirbelt.

Zu Beginn des neuen Schuljahres glaubten wir, dass uns ein Turnjahr mit relativ wenigen Kindern in der Mädchenriege Unterstufe bevorstehe. Im Dezember waren wir jedoch schon wieder soweit, dass jeden Donnerstag zwei Hilfsleiterinnen da waren, damit wir genug Augen und Hände zur Verfügung hatten, um allen 34 Kindern in der Turnhalle gerecht zu werden. Herzlichen Dank an unsere Hilfsleiterinnen Selina Zingg, Nadja Beyler und Lara Jampen.

Für uns Leiterinnen ist es der schönste Lohn, wenn das Turnen den Kindern so gut gefällt, dass sie auch gleich noch ihre Freundinnen überzeugen in die "Jugi" zu kommen.

Die Leiterinnen der Mädchenriege Unterstufe
Barbara Jampen und Fränzi Aebersold

20. Januar 2018