Berichte & Fotos

Jahresbericht Volley

Auf Los ging's Los und wir hatten einige schöne Spiele, die wirklich Spass gemacht haben. Es gab aber auch ein oder zwei, die eher ein Krampf waren. Anfangs ging es mit Sieg und Niederlage hin und her. Auf den Sieg im Startspiel folgte eine Niederlage im zweiten Spiel. Danach wieder ein Sieg und dann wieder eine Niederlage. Mit drei Siegen in Folge konnten wir diese Schwankungen beenden und sind nun auf dem 3. Platz in der Tabelle. Wenn wir es schaffen, auf der Siegesstrasse zu verbleiben, reicht es vielleicht bis nach ganz vorne und damit für den Aufstieg.

Das waren die Schlusswort vom 2015. Im 2016 kämpften wir weiter um jeden Punkt. Es gab spannende Spiele. Es war so spannend in der Gruppe C wie noch nie. Doch am Ende fehlte uns 1 Punkt um aufzusteigen. Aber wir liessen die Köpfe nicht hängen und bereiteten uns aufs Berner Kantonalturnfest in Thun (so nah wie selten) vor. Im März trafen wir uns noch in Wimmis um an der Volleynight teilzunehmen. Eine Gute Abwechslung zur ernsten Saison und dem Fachtest Volleyball. Der hiess es nun wieder aufzufrischen. Da der Wettkampf wieder einmal draussen stattfand trainierten wir wo oft wie möglich draussen. War nicht immer möglich. Nun kam der grosse Tag und wir freuten uns auf einigermassen gutes Wetter und gute Anlagen. Für uns ist es einfach schwierig draussen zu spielen. Daher sind wir mit der Note 7.38 und kurzfristig einer neuen Spielerin zufrieden. Ich danke euch allen für den tollen Einsatz und die Unterstützung von euch. MERCI.
Wie alle Jahre nach den Sommerferien starten wir wieder mit „normalem“ Volleyball und der Vorbereitung für die neue Saison. Dazu gehörte auch die Volleynight in Seftigen. Wir nehmen diesen Abend immer als gute Spielpraxis für die Saison. Nun im Oktober geht es los. Ein spannender Spielplan steht vor uns. Ein Gemisch aus starken und eher schwachen Mannschaften. Dachten wir. Aber dem sei nicht so. Wir merkten sofort das in der Gruppe C auch eine Steigerung stattgefunden hat. Nach 6 Spielen und 14 Punkten stehen wir hinter Reutigen 16 Punkte und Gürbental 15 Punkte auf Rang 3. Wir freuen uns auf eine spannende und faire Rückrunde.

Mir wei dä Sevice nach jedem Punkt, i üsne Ouge da funkts, mir füüre üs a rüefe nid bloos sondern ganz lut eeeeeeh Vamos.

Olivia Stucki